Mein Jahresrückblick 2017 – ein Jahr BusyMom. Wie BusyMom entstanden ist und was in dem ersten Jahr so alles geschah. Dem widme ich mich in meinem Jahresrückblick 2017 und gebe Dir auch schon eine kleine Vorschau auf das kommende Jahr 2018. Ich freu mich schon riesig darauf!

BusyMom entsteht aus und neben Ressourcenfokus

Vor einem Jahr habe ich BusyMom ins Leben gerufen, um mein Coaching- und Trainingsangebot als Diplom-Psychologin und systemischer Coach und Mutter hier spezifischer auf Mütter auszurichten. Auf Mütter, die berufstätig sind, und auf Mütter, die gerade in Elternzeit oder Erziehungszeit sind. Mütter, die auf einmal eine weitere Rolle übernehmen. Mütter, die manchmal sehr busy sind und gerne mehr auf sich achten möchten. Mütter, die sich mehr Entschleunigung und Achtsamkeit wünschen. Mütter, die den Wunsch haben, sich beruflich neu zu orientieren oder neu im bisherigen Unternehmen positionieren möchten.

Das Gründen und den Aufbau von BusyMom habe ich gemacht, obwohl mir auch manche empfohlen haben, bei einer einzigen Marke und einer Website – also Ressourcenfokus – zu bleiben und mich nur einmal zu fokussieren. Doch mein Herzenswunsch war es – neben meiner geliebten Arbeit unter Ressourcenfokus – Mütter noch einmal spezifischer zu unterstützen. Und auch spezifischer auf meinem Blog anzusprechen und zu inspirieren.

Und heute – Ende 2017 – bin ich sehr froh und dankbar dafür. So hat mich dies inspiriert, einmal einen BusyMom-Jahresrückblick 2017 zu schreiben. Denn 2017 war ein entscheidendes und wertvolles Jahr für meine Selbstständigkeit und meine eigene berufliche Neu-Orientierung.

BusyMom – Mein Jahresrückblick 2017

Wie alles begann mit BusyMom

Ende 2016 habe ich über meine Seite Ressourcenfokus meinen ersten Adventskalender für Mütter vor der Weihnachtszeit angeboten. Da dies so gut angenommen wurde, habe ich im Anschluss daran mit Unterstützung durch meinen Netzwerkkollegen Saleh Amiralai von Hirnpuls mein erstes Online-Produkt entwickelt: Achtsamkeitsübungen für Mütter.

Auch Ende 2016 habe ich mit dem Online-Kurs Zeig‘ Dich von Martina Rehberg von Delicious Design begonnen. Und anschließend durch Coachings und ihren gesamten Brandingprozess BusyMom so richtig ins Leben gerufen mit einem eigenen Firmenauftritt – eigener Website, eigenem Logo, eigenem Branding.

Vor allem im 2. und 3. Quartal fand viel im Hintergrund statt: 1) Die Website-Entwicklung mit Martina Rehberg und Michaela Steidl. 2) Die Content-Entwicklung für den Blog durch eigene Beiträge und die Gewinnung von Interview-Partnerinnen und Gastautoren.

Was alles stattfand bei BusyMom – Online-Angebote

In 2017 fand dreimal die 15-Tage-Challenge für mehr Achtsamkeit und Gelassenheit als Mutter statt. In dieser Challenge erhältst Du als Mutter Anregungen für Deinen Alltag, um achtsamer und gelassener Deinen Alltag zuhause mit der Familie, aber auch im Job und für Dich in der Selbstfürsorge zu gestalten.

Intensiviert wird dies als Selbstlerntraining durch den Online-Kurs Achtsamkeitsübungen für Mütter. Nach dem Motto „Raus aus der Überlastung rein ins Wohlfühlen“. Dieser Kurs kann überall stattfinden, da es ein Online-Kurs ist. Als Mutter bist Du zeitlich und örtlich ganz flexibel, kannst also zu jeder Tageszeit und auch an jedem Ort üben. Denn die einzelnen Module mit ihren einzelnen kleinen Übungen kannst Du Dir aufs Handy, iPad oder Laptop herunterladen und anhören, wo Du gerade bist und einen Moment Zeit dafür hast.

Was alles stattfand bei BusyMom – Kurse und Workshops vor Ort

Mitte des Jahres habe ich mit meinen Kursen und Workshops speziell für Mütter vor Ort in Bad Homburg begonnen.

So fand im Schlosscafé und auch mehrmals im Apfelkern & Kolibri das „Feel-Good-Frühstück“ statt. Ein Frühstück zum Wohlfühlen und Inspirieren mit leckerem Frühstück und Austausch unter Müttern und einer kleinen Übung von mir.

Jeden Montag Morgen ging es mit einer Gruppe an Müttern in den Kurpark zur Auszeit für Mütter im Park. Gemeinsam mit anderen Müttern haben wir Achtsamkeits- und Entspannungsübungen mit Bewegung an der frischen Luft im Park verbunden und durch eine gute Mischung an Austausch, Innehalten und zur Ruhe kommen die eigenen Ressourcen gestärkt.

Was alles stattfand bei BusyMom – BusyMom-Blog

Und dann gab es auf dem Blog von BusyMom spannende Blogbeiträge. An der Interview-Reihe von BusyMom haben in 2017 schon einige Kolleginnen und Netzwerkpartnerinnen teilgenommen und uns einen interessanten Einblick in ihr Mama-Sein und ihren Job gegeben: Sandra Heim, Sandra Schindler und Iris Weinmann. Und es sind schon spannende weitere Interviews vorbereitet und sozusagen in der Pipeline für 2018.

Außerdem gab es sehr spannende Gastbeiträge von geschätzten Kollegen und Kolleginnen:

Und natürlich gab es auch meinerseits Blogbeiträge für meine Leserinnen:

Was alles stattfand bei BusyMom – Gastbeiträge auf anderen Seiten

Einen Überblick über meine Beiträge auf anderen Websites findest Du unter Gastbeiträge. Ich freue mich sehr, dass ich in 2017 bei folgenden Kolleginnen und Netzwerkpartnerinnen veröffentlichen durfte:

Außerdem durfte ich Interview-Partnerin bei Ilse Maria Lechner sein So findest Du die Balance zwischen Selbstfürsorge und Familie.

BusyMom – Mein Jahresausblick 2018

Was im Jahr 2018 bei BusyMom zu erwarten ist

Auf dem Blog von BusyMom wird es nun wieder regelmäßig Interviews mit Kolleginnen und Netzwerkpartnerinnen rund um Mama-Sein und Selbstständigkeit, Selbstfürsorge und Vereinbarkeit geben. Bald darfst Du Dich zum Beispiel auf Interviews mit Ann-Katrin Ehlert, Martina Rehberg, Ilse Lechner, Vivien Schulter, Michaela Steidl, Simone Abelmann und Barbara Schilling freuen. Und das sind nur einige der vorbereiteten und geplanten Interviews für 2018.

Auch in 2018 erwarten Dich auf dem BusyMom-Blog spannende Beiträge von Gastautoren (z.B. Angelina Bockelbrink) und mir rund um das Mama-Werden und Mama-Sein und Selbstfürsorge, Achtsamkeit, Vereinbarkeit und berufliche Neu-Orientierung.

Und natürlich wird es in 2018 weiter darum gehen, Dich ganz persönlich zu unterstützen bei Deinem Mama-Sein und Dein individuelles Anliegen im Coaching vor Ort oder im Online-Coaching aufzugreifen und für die gewünschte Änderung zu sorgen.

Es wird hier in Bad Homburg weiterhin die wöchentliche Auszeit für Mütter im Park und
Achtsamkeits- und Entspannungskurs für Mütter geben und alle paar Monate das „Feel-Good-Frühstück“ zum Kennenlernen und Auszeit genießen.

Und das Jahr startet mit dem „Workshop Berufliche Neu-Positionierung für Mütter“ am 13./14. Januar 2018. Sollte Dir das zu früh sein, keine Sorge, dieser Workshop wird erneut zu einem späteren Termin stattfinden.

Außerdem werde ich Vorträge zu meiner Arbeit halten. So starte ich Ende Februar damit im Terra Verde in Bad Homburg und es wird hier um Achtsamkeit gehen.

Und für alle Mütter, die ganz unabhängig und flexibel sein möchten oder unterstützend zuhause etwas machen möchten: Mein Online-Angebot (Online-Kurs und Challenge) wird Anfang des Jahres erweitert um kleinere Online-Kurse (Entspannungsübungen und Meditationen).

Und es wird im neuen Jahr außerdem ein YouTube-Kanal dazu kommen. Hier bin ich noch in den letzten Zügen der Vorbereitung. Doch mehr hierzu, wenn das Jahr begonnen hat. Ich kann Dir nur schon so viel verraten, dass es hier bald Interviews mit Sandra Heim, Barbara Schilling, Martina Rehberg sowie Maren Sörensen und Alexander Klose von Raumfür Euch geben wird.

Danke für dieses Jahr beim Jahresrückblick 2017

Nun bleibt mir nur noch, Danke zu sagen! Meinen wunderbaren Klientinnen, Kurs- und Challenge-Teilnehmerinnen, auf die ich mich immer wieder freue. Meinen wunderbaren Kolleginnen und Netzwerkpartnern/innen für ihren tollen Content und die gegenseitige Unterstützung. Meinen Dienstleistern, Mentoren und meiner hypno-therapeutischen Fortbildungsgruppe für die fachliche Unterstützung und den regelmäßigen Austausch. Und meinen Freundinnen und meiner Familie für den Support und den Rückhalt und die Ermutigung. Und vor allem meiner Tochter, die der Grund für das Entstehen von BusyMom ist.

 

Ich wünsche Dir und uns allen einen guten Übergang in ein gesundes, glückliches, erfolgreiches und zufriedenes Jahr 2018!!!

Liebe Grüße
Sabine

 

P.S.: Wenn Du mehr zu diesen Themen rund ums Mama-Sein und von neuen Blogbeiträgen und Angeboten erfahren möchtest, dann trage Dich in meinen Newsletter ein. Dann wirst Du von mir darüber informiert!

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?