Kontakt

Nachdem der Sommer nun so richtig da ist, die Sonne vom blauen Himmel strahlt und die Schlangen vor der Eisdiele riesig sind, ist Zeit da für tolle Sommeraktivitäten. Als Mutter gibt es schöne Dinge, die Du als kleine Auszeit gerade jetzt machen kannst. Und natürlich auch vieles was Du gemeinsam mit Deinen Kindern und der ganzen Familie unternehmen kannst.

20 Sommeraktivitäten

Da wir jetzt so mitten im Sommer sind, habe ich Dir 20 unterschiedliche Ideen zusammentragen, die schöne Sommeraktivitäten für Dich als Mama, für Dich mit Deinem Kind und Deinen Kindern oder mit der ganzen Familie sein können.

Und diese schönen Momente können einfach Spaß machen, ein Ausgleich zum Alltag sein, den Wert des Alltag vergrößern, Dich und Euch alle entspannen, eine unvergeßliche Ferienzeit bedeuten und sind natürlich auch gut für den Zusammenhalt als Familie.

Sommeraktivitäten für Dich als Mama

Und kommen wir noch zu ein paar Sommeraktivitäten nur für Dich als Mama, um mal aufzutanken, auszuspannen oder Spaß zu haben.

1) Lauf barfuß über die Wiese

Wenn Du einen Garten hast, genieße 5 bis 10 Minuten für Dich, barfuß auf der Wiese, vielleicht noch beim Morgentau. Oder gehe in den Park und ziehe dort Deine Schuhe aus und genieße das Barfußsein.

2) Eine Runde Meditieren

Setz Dich auf den Balkon oder in den Garten, wenn Du alleine bist, und meditiere einen Augenblick. Manche Mütter machen dies am Morgen, wenn alle noch schlafen. Oder wenn alle aus dem Haus sind. Andere am Abend, wenn alle im Bett sind und Ruhe eingekehrt ist. Probiere es einfach aus und finde Deinen passenden Moment.

3) Einen Spaziergang machen

Genieße eine kleine Runde durch den Park, das Feld oder am Fluß entlang. Nehme dabei die Natur wahr. Die grünen Bäume. Die blühenden Blumen. Die Bienen und Hummeln auf den Blumen. Die Enten am See. Und atme dabei so richtig gut und tief ein.

4) Laufen oder Walken gehen

Wenn Du es gerne etwas sportlicher haben möchtest, dann gehe am frühen Morgen oder in einer Pause dazwischen oder am Abend, wenn der Papa bei den Kindern ist, eine Runde Laufen oder Walken. Achte auf den erholsamen Effekt für Körper und Geist durch die Bewegung.

5) Zum Schwimmen gehen

Pack den Bikini oder Badeanzug ein und los geht es. Wenn Du mal wieder richtige Bahnen schwimmen möchtest, dann gehe für Dich alleine ins Schwimmbad. Statt Spielen und Planschen kannst Du dann mal richtig Schwimmen, das kühle Nass und die Sonnenstrahlen von oben genießen. Oder geh zum Aquafitness und power Dich dort mal aus. Das kann ich selbst sehr empfehlen 🙂

6) Eine Auszeit im Café

Überall laden derzeit die Cafés in den Städten ein, sich niederzulassen. Gönn Dir auch eine kleine Pause bei einem leckeren Kaffee oder Kaltgetränk oder Eis. Lass die Seele dabei ein wenig baumeln.

 

Wie kann ich mir diese Sommeraktivitäten nur für mich gönnen?

Ja, das ist manchmal die Krux, dass man als Mama sagt, dass man gar nicht so viel Zeit hat. Die Todos türmen sich genauso wie der Wäscheberg. Doch gerade dann wäre es so wichtig, mal fünfe gerade sein zu lassen und nur etwas für sich selbst zu tun!

Doch jetzt ist gerade Sommer und jetzt kannst Du viel Energie tanken – durch Sonnenstrahlen, durch Auszeit, durch schöne Momenten.

Ein paar Anregungen, damit Dir das Umdenken und das Genießen leichter gelingt:

Worüber freuen sich meine Kinder mehr? Über eine angespannte Mama oder über eine ausgeruhte und freudig strahlende Mama?

Was bringt Dir ein Moment Auszeit oder Sommeraktivität, wie bereichert Dir dies den Tag?

Was kannst Du im Moment liegen lassen, um den Moment der Sonnenstrahlen oder des erfrischenden Bades genießen zu können?

Und nun rein in das Wohlfühlen und Spaß haben bei den Dingen, die Dir Spaß machen, die Dich entschleunigen, die Euch allen Freude machen.

 

Sommeraktivitäten für die ganze Familie

Und nun kommen wir zu den Aktivitäten für den Sommer, die Du mit Deinen Kindern oder der ganzen Familie oder Freunden machen kannst:

1) Auf den Waldspielplatz gehen

Wenn es heiß ist, kann solch eine Abkühlung gut tun. Im Schatten können die Kinder spielen. Ein Picknick kann auch damit kombiniert werden. Und der Wald tut zusätzlich gut und entstresst Euch alle 😉

2) Konzert im Freien

Ins Konzert oder eine Oper gehst Du vielleicht noch nicht mit kleinen Kindern. Aber ein Konzert unter freiem Himmel ist eine schöne Gelegenheit, die Kinder mit Musik in Kontakt zu bringen und selbst dies genießen zu können.

Wir hatten hier gerade ein tolles Event vom HR-Sinfonieorchester bei uns in Bad Homburg im Gustavsgarten. Meine Tochter hat dies auch ganz spannende gefunden. So konnte ich unter anderem Mozart im Freien lauschen.

3) Kindertheater im Freien besuchen

Gerade jetzt in der Sommerzeit bieten viele Freilichttheater spezielle Vorstellungen für Kinder. Auch bei uns hier vor Ort in Bad Homburg gibt es öfters im Jahr Kasperle-Theater im Freien wie auch andere Theaterstücke im Kurpark. In Frankfurt gibt es hier auch zahlreiche Angebote.

4) Ins Schwimmbad gehen

Und im Schwimmbad planschen, rutschen, toben, picknicken. Für jeden ist etwas mit dabei. Je nach Alter sind das sicher andere Aktivitäten, aber Spaß macht es sicher und erfrischt angenehm bei den warmen Temperaturen im Moment.

5) Eine Fahrradtour machen

Wie wär es mal wieder mit einer Fahrradtour. Entweder mit den kleinen Kindern auf dem Sitz bei den Eltern, im Fahrradanhänger oder sogar schon selbst auf dem Fahrrad. Eine Tour durch die Felder, eine Einkehr auf einem Bauernhof oder Apfelhof. Auf solch einer Tour gibt es meist einiges zu entdecken.

6) Auf dem Feld Obst pflücken gehen

Die Erdbeerzeit ist zwar schon vorüber, aber bald kommen ja andere Früchte. Gemeinsam Himbeeren oder Brombeeren oder Johannisbeeren pflücken und naschen. Das gibt dann zuhause noch einen leckeren Kuchen oder eine Obstschale. Und beim Pflücken können die Kinder vieles entdecken, wie Marienkäfer, Hummeln und bisher unbekannte Blumen.

7) Eigenes Obst und Gemüse im Garten anbauen

Gerade Kinder lieben es doch, selbst etwas anzubauen und zu gießen und nach der Veränderung zu schauen. Die erste eigene Erdbeere, die leckere rote Tomate, der eigene riesige Kürbis. Eine schöne Aktivität für Eltern und Kind oder Großeltern und Enkel. Bei uns ist dies auch gerade eine Aktivität im Kindergarten. Sehr faszinierend für die Kinder.

8) Gemeinsam Grillen

Mit Freunden oder der Familie gemeinsam Grillen. Ein gemütliches und entspanntes Beisammensein. Die Kinder können entspannt spielen. Und freuen sich schon auf die Wurst und den Nachtisch. Und die Eltern, Familie oder Freunde haben Zeit, sich mal wieder auszutauschen.

9) Eis essen gehen

Welches Kind liebt das nicht. Wir haben fast jeden Tag die Diskussion, ob es noch ein Eis gibt 😉 Mal gemeinsam richtig gemütlich in die Eisdiele gehen und sich abkühlen. Die Kinder freuen sich bestimmt. Und vielleicht isst Du ja auch so gerne Eis.

10) Einen Ausflug in den Zoo oder Park machen

Wie wäre es mit einem Ausflug in den Zoo wie Opelzoo in Kronberg oder Park wie Palmengarten in Frankfurt oder die Lochmühle hier im Taunus. Oftmals eine Mischung aus Tiergehegen, Spielplatz, im Sommer oft auch ein Wasserplatz zum Abkühlen und diverse Grillplätze. Ein schönes Highlight in den Ferien, als Geburtstagsausflug oder auch mal so als Besonderheit im Alltag.

11) Im Garten planschen

Im Garten bei Euch oder bei Oma und Opa oder Freunden ein Planschbecken aufbauen und die Kinder planschen lassen. Selbst auch einmal die Füße abkühlen und sich mit Wasserspritzpistolen oder Eiswürfeln gemeinsam abkühlen. Oder durch den Rasensprenger hüpfen.

12) Wasserbomben werfen

Größere Kinder mögen oftmals das Werfen von Wasserbomben. Eine Ration vorher vorbereiten. Dann ist für Spaß und Abkühlung gesorgt.

13) Gemeinsam Pizza oder Burger machen

Das Essen schmeckt viel besser, wenn man es mit vorbereitet hat. So können Kinder den Teig knete, ihre Pizza selbst verzieren oder ihren Burger selber dekorieren mit den Zutaten wie Tomate, Gurke, Mais und Co.

14) Ins Museum gehen

An kühlen Tagen oder als Abkühlen bei zu warmen Tagen bieten sich gerade in den Ferien oftmals Ausstellungen oder anderer Angebote für Kinder an. Oder ein Museum zum Anfassen, bei dem die Kinder aktiv werden dürfen.

 

Es freut mich, wenn Du unten im Kommentar Deine Erfahrungen oder Deine ganz anderen Vorschläge für schöne Aktivitäten im Sommer mir und den Leserinnen mitteilst!

Also rein in die Sommeraktivität und genieße die Sonne oder auch mal den Sommerregen oder die Abkühlung bei kühleren Tagen 🙂

Laß es Dir und Deiner Familie gut gehen!

Sonnige Grüße

Sabine

 

P.S.: Und wenn Du noch Anregungen für Auszeiten nur für Dich als Mutter suchst, dann schau Dir mal meine Workshops hier in Bad Homburg oder meine Online-Angebote an.

 

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?